InnungMitgliederTermineAusbildungTraditionPresseKontaktImpressum
Steinmetz- und Steinbildhauerinnung / Tradition / Steinmetzlied

Steinmetz Zunftlied

SteinmetzeZunftlied.pdf

Rochlitzer Steinmetz - Zunftlied

1. Zu Rochlitz in dem Wald wo unser Knüpfel schallt,
wo die Nachtigallen singen, des Meisters Geld tut klingen
ist nichts als lauter Lust in unserer Steinmetzbrust!

2. Wo kommen Kirchen her und Schlösser noch viel mehr?
Feste Brücken über Flüssen, die wir erbauen müssen
zu Wasser und zu Land – Hoch leb der Steinmetzstand!

3. Ist nun ein Bau vorbei, da gibt’s ’n Schmauserei
gut zu essen, viel zu trinken, gebrat’ne Wurst und Schinken,
viel Bier und auch viel Wein, da ist gut Steinmetz sein.

4. Und ist der Schmaus vorbei, dann gibt’s ’ne Keilerei.
Doch wir dürfen uns nicht schlagen, wir müssen uns vertragen.
Wir reichen uns die Hand – Hoch leb der Steinmetzstand!

© Chemnitz 2006